Archiv für den Monat November 2006

1 Brand, 1 Seminarvortrag, 1 Umzug, doch wohin damit

Direkt erfahren, unerträglich

Auf jetzt ertragen, unbeschreiblich

schwer, so glauben viele, Lebensergüsse durch sein Wandeln zu bestehen, bereit das Schicksal und auch noch den Dorn darin zu versöhnen und auch noch zu meistern
Es sticht immer wieder aufs neue, und dann rafft dich das Lebenssystem schneller dahin, als du Menschen findest die sich deiner annehmen; allein fehlt es dir an glauben, die Kraft in Möglichkeiten findet keinen halt in deinen Geister Unendlichkeiten

Viel verfehlt so doch gelebt, es bringt trotz mancher Seelenstund Leben Eintracht sehr gesund, denn wirklich blühen und auch noch strecken, mag oft nur der, der den Kampf lebt, mit weltlichen Dingen, strebt nach halt der Leute Schmacht, die sie nicht lassen können, und dabei auch noch verdingen, ihr eigen Seelenstund bezwingen,
doch verlieren tut ein jeder nicht, er lebt ganz heimlich innerlich, zeigt oft am Tag und in der Nacht, kleine Welt die aus ihm lacht, und dann sein Herz schafft neue Kraft, die hält solang sein Seel verkraft

Werbeanzeigen